Solvay-Lauf Hygienekonzept

Hygienekonzept

zur Durchführung des     :         13. Solvaylauf Bernburg

Ort                                  :         Krumbholzallee 8, 06406 Bernburg

Datum und Uhrzeit          :         16. Oktober 2021 von 8:00 bis 14:00 Uhr

Vorbereitung der Veranstaltung:

  1. Die Anmeldung der Teilnehmer/innen erfolgt online.
  2. Mit der Anmeldung zur Veranstaltung akzeptiert jede/r Teilnehmer/in die geltenden Verhaltens- und Hygieneregeln. 

am Veranstaltungstag

vor den Wettbewerben:

  1. Es herrscht die Pflicht zur Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m gemäß Eindämmungsverordnung auf dem gesamten Veranstaltungsgelände.
  2. Wo die Einhaltung des Abstandes nicht möglich ist, besteht Maskenpflicht.
  3. Die Ausgabe der Startunterlagen und Annahme von Nachmeldungen findet unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m statt.
  4. Am Wettkampf teilnehmen dürfen nur Getestete, Geimpfte und Genesene entsprechend der Definition der Landesverordnung. Von der Testpflicht ausgenommen sind Kinder unter 18 Jahren. Getestete bringen bitte einen beglaubigten Nachweis eines Antigen-Schnelltests oder PCR-Tests nicht älter als 24 Stunden vor Einlass mit. Geimpfte und Genesene bringen ebenfalls einen entsprechenden Nachweis mit.
  5. Personen mit erkennbaren Symptomen einer Covid19-Infektion wird der Zugang zum Gelände verwehrt.
  6. Jeder Teilnehmer und Zuschauer hinterlegt bei der Einlasskontrolle eine Gesundheitserklärung (downloadbar auf lauf.psv-bernburg.de) und erbringt den Nachweis der Zugangsberechtigung (Geimpft, Genesen, Getestet). Sie erhalten ein Einlassbändchen. Dieses ist gut sichtbar am Arm zu tragen.
  7. Die maximal zulässige Anzahl an Personen auf der Anlage, gemäß der örtlichen Gegebenheiten, wird auf max. 1000 Personen beschränkt.

Durchführung der Wettbewerbe:

  1. Während der Wettbewerbe besteht für die teilnehmenden Athleten keine Maskenpflicht.
  2. Der Start- und Zielbereich sind gekennzeichnet und abgesperrt. Im Start- und Zielbereich besteht keine Maskenpflicht.
  3. Den Startbereich betreten die Teilnehmer nur nach Aufforderung durch einen Ordner. Innerhalb des Bereiches sind die Teilnehmer angehalten, den notwendigen Abstand einzuhalten.
  4. Ein Überholvorgang auf der Laufstrecke hat mit einem Mindestabstand von 1,5m zu erfolgen.
  5. Während des Laufes ist stets rechts zu laufen, so dass der Überholende ausreichend Abstand einhalten kann.
  6. Helfer auf der Strecke überprüfen die Regeln. Nichteinhaltung kann zur Disqualifikation führen.
  7. Nach dem Eintreffen im gekennzeichneten Zielbereich wird dieser unverzüglich verlassen. Der Mindestabstand ist einzuhalten. Es darf kein Läuferstau zugelassen werden. Den Anordnungen der Ordner ist Folge zu leisten.

Siegerehrung:

  1. Siegerehrungen erfolgen kontaktlos.
  2. Jeder Teilnehmer erhält eine Medaille und Urkunde. Diese werden kontaktlos auf einem Tisch bereitgestellt.

Sanitärräume:

  1. Im Toilettenbereich dürfen sich bei den Herren nur max. 1 Person und bei den Damen max. 1 Personen gleichzeitig aufhalten.
  2. Die Benutzung der Umkleideräume und Duschen vor Ort ist nicht möglich.
  3. Der Umkleidebereich darf nur zur Benutzung der Toiletten betreten werden.  Gleichzeitig dürfen sich hier max. 2 Personen aufhalten.
  4. Die Sanitärbereiche werden in regelmäßigen Abständen gereinigt.

Sofern ersichtlich wird, dass die Regeln durch die Teilnehmer/innen nicht eingehalten werden, wird die Veranstaltung sofort abgebrochen und nicht gewertet.

Grundlage für das Konzept ist die 14. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 16.06.2021 zuletzt geändert durch die 6. Verordnung zur Änderung der 14. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung, die Rechtsverordnung des Salzlandkreises zur Abweichung von der Testpflicht bei Unterschreitung der Sieben-Tage-Inzidenz von 35, sowie die Vorgaben des DLV für die Wiederaufnahme des Wettkampfbetriebes.

Bernburg, 06.10.2021